THE GASLIGHT ANTHEM (05.11.) in Berlin

Unsere Empfehlung: 05.11. Friday

VVK: 20.- €* *zzgl. Vvkgeb.
KARTEN: Koka 36
Event empfehlen

Brian Fallon, der alte Zimmermann aus New Jersey, hat genug gesehen in seinem Leben, dass er weiß, was er will: „Wir wollen nicht einfach nur eine Fußnote in der Musikgeschichte sein“, sagt der Sänger von The Gaslight Anthem. „We want to be The Ones, y’know?“ ein hoher Anspruch, den die Amerikaner ständig erfüllen. Das zeigten die ausverkauften Shows im vergangenen Jahr, das zeigt die neue Scheibe „American Slang“, auf der das Quartett nicht nur seine Punkwurzeln wieder aufgreift, sondern weit zurück in die amerikanische Musikgeschichte und weit vor in die zukünftige Rockmusik greift. Da gibt es Referenzen an Joe Strummer ebenso wie an den frühen Bruce Springsteen, an den nicht nur Fallons working-class-attitude erinnert, sondern auch Songwriting und Stimme. Da gibt es klassischen Bluesrock ebenso wie soulige Momente und wellenbrecherharte Punkriffs, hymnische Sounds wie leise und zurückhaltende Songs. The Gaslight Anthem reifen beeindruckend schnell. Seit fünf Jahren spielen Brian Fallon, Bassist Alex Levine, Schlagzeuger Benny Horowitz und Gitarrist Alex Rosamilia erst zusammen, aber es ist, als kenne man ihre Musik schon seit Jahrzehnten. Auf erst drei Longplayern haben sie sich einen festen Platz in einem zukünftigen Great American Songbook erspielt und live auf allen Bühnen der Welt eine sehr treue Fangemeinde zum Moshen, Schreien und ehrfürchtigen Verstummen gebracht. Der Einfluss, den diese Band hat, ist bislang noch nicht einmal ansatzweise erkannt worden. Brian Fallon ist der amerikanischste aller jungen musikalischen Helden, echt, wahr, ehrlich und zutiefst dem verpflichtet, was er tut. Darum spielen The Gaslight Anthem Hunderte Konzerte jedes Jahr, darum arbeiten sie ständig an neuen Songs. Darum sind sie live so gut, wie sie es sind.

THE GASLIGHT ANTHEM

THE GASLIGHT ANTHEM

http://www.gaslightanthem.com | http://www.myspace.com/thegaslightanthem

Advertisements