Frank Castorf holt Daniel Josefsohn als Kreativdirektor für die Außenkommunikation an die Volksbühne

 

Frank Castorf holt Daniel Josefsohn als Kreativdirektor für die Außenkommunikation an die Volksbühne

Frank Castorf holt Daniel Josefsohn als Kreativdirektor für die Außenkommunikation an die Volksbühne

 

Der Künstler Daniel Josefsohn (Jahrgang 1961) gestaltet zukünftig gemeinsam mit triggerhappyproductions den visuellen Auftritt der Volksbühne Berlin und ist damit in Zukunft für die Außenkommunikation verantwortlich. Dies betrifft neben den produktionsgebundenen Printmedien auch Kommunikationsmittel in Form von Filmen, Merchandising sowie den Webauftritt der Volksbühne. Josefsohn ist in der Kunst-­‐ und Kulturszene als Grenzgänger bekannt. Der älteste Sohn der ehemaligen Künstlergruppe ELTERNHAUS brachte mit der Architektin Susanne Raupach 2005 mit dem Projekt MoslBuddJewChristHinDao das erste politische Parfum auf den Markt. Es entstand der mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Duft „UNIFAITH – Damit wir uns endlich riechen können.“ Im März 2010 präsentierte der Kunstverein Hamburg mit der Einzelausstellung „ES WIRD ALLES GUT MUTTER“ (Kurator: Florian Waldvogel) eine umfassende Werkschau. Darüber hinaus waren Josefsohns Arbeiten in der Gruppenausstellung „Freedom of Speech“ (Hamburger Kunstverein) sowie in der Einzelausstellung „LIEBER GOTT VERGIEBE MIR“ (Galerie pavlov’s dog | Berlin) zu sehen. Die Zusammenarbeit mit der Volksbühne ist für Josefsohn die zweite Kreativdirektion im Theaterkontext. In den Jahren 2007-­‐2011 steuerte er für das Image des von Tom Stromberg und Matthias von geleiteten „Theater Festival Impulse“ die CI mit Filmen, Photos, Web und Typographie bei. Der kreative Einstieg von Daniel Josefsohn an der Volksbühne hat im Zuge der Produktion „Die Kameliendame“ nach Alexandre Dumas begonnen. Daniel Josefsohn wird bei seiner Arbeit von einem Kernteam seines langjährigen Kreativ-­‐ und Produktionspartners triggerhappyproductions | Berlin unterstützt. triggerhappyproductions ist eine multimediale Produktionsfirma, die sich als Schnittstelle zwischen Werbung, Film und Event versteht. Die Kernkompetenz liegt neben der klassischen Filmproduktion auf der Konzeption und der Umsetzung integrierter Kampagnen. Unter den kreativen Köpfen finden sich viele international renommierte Regisseure, die in Deutschland exklusiv vertreten werden. Diese Arbeit wird inspiriert und ergänzt durch ein Netzwerk von Künstlern, Kuratoren und Fotografen, das eine flexible und kreative Projektgestaltung ermöglicht. Durch diese Erfahrung und ein grundsätzliches Verständnis für Marken und Projekte gelingt es triggerhappyproductions, auf unterschiedlichen Kanälen in verschiedenen Disziplinen erfolgreich zu kommunizieren. Aktuell hat THP ein Projekt mit den Regisseuren Austin Lynch und Jason S. umgesetzt: Für das „Interview Project Germany – präsentiert von David Lynch“ wurden 50 zufällig getroffene Menschen in kurzen Portraits zu Ihrem Leben befragt. Ab sofort wird THP ihren langjährigen Partner Daniel Josefsohn bei seinem neuen Posten als Kreativdirektor unter Frank Castorf an der Volksbühne Berlin unterstützen und die Kampagne produzieren.

 

 

trigger happy productions GmbH
Swinemuender Str. 121
10435 Berlin, Germany

Tel.: +49.30.284 897-0
Fax: +49.30.284 897-55
Mail:

www.triggerhappyproductions.com

skype: triggerhappyproductions

Geschäftsführer: Sigrid Maier-Schoenung, Ralf Schmerberg
AG Berlin Charlottenburg, HRB 74250

Cannes 2010 PR Lion Gold für Entega „Schneemann-Demo“

Gold, Silber und Bronze Gewinner beim ADC Awards 2010 für
„Drang. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.“

Advertisements